Angebote

Roman DIE SEELE DER STEINE

Werde, was du bist.
Das Leben der erfolgreichen französischen Schriftstellerin Barbara Benoit gerät auf einer Reise nach Berlin aus den Fugen, als sie dort der jungen Annika begegnet. Deren unkomplizierter Lebensstil und offene Weltsicht sind für Barbara, die sich vollkommen ihrer Arbeit verschrieben hat, gleichermaßen faszinierend wie befremdlich. Zwei Wirklichkeiten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, treffen aufeinander und setzen die Suche nach sich selbst und den Wunsch nach einer Wandlung in Gang.

Barbara Benoit hat als Autorin alles erreicht. Ihre Romane sind als Bestseller einem weltweiten Publikum bekannt. Ihren Erfolg hat sie sich mit eiserner Disziplin erarbeitet: Als Waisenkind eines im Krieg hingerichteten Widerstandskämpfers und einer Studentin wuchs sie mittellos und ohne familiäre Geborgenheit auf. Schon immer auf sich allein gestellt, hat Barbara ihr Leben voll und ganz ihrer Arbeit verschrieben. So hat sie es mittlerweile zu Ruhm und ansehnlichem Besitz gebracht. Doch trotz ihres materiellen Wohlstands empfindet sie mit zunehmendem Alter eine Leere und Erschöpfung, die Ruhm und Anerkennung nicht zu füllen vermögen. Auf einer ihrer Buchvorstellungsreisen durch Europa besucht sie zum ersten Mal Berlin. Seltsam vertraut erscheint ihr diese Stadt. Als sie der jungen Historikerin und Stadtführerin Annika begegnet, entsteht bereits im ersten Moment ihrer Begegnung bei beiden gleichermaßen Anziehung und Befremdung. Barbara, die im Schreiben ihrer Bücher keine Erfüllung mehr findet, sieht in Annika etwas, das sie verdrängt oder bisher nicht zu leben in Betracht gezogen hat. Für Annika, die bislang eher in den Tag hineinlebt und sich nicht festlegen musste, stellt sich die Frage nach Sinnhaftigkeit und Verantwortung im Leben. Die gemeinsame Arbeit an einem Buchprojekt auf Barbaras Anwesen in Frankreich lässt sie einander noch näher kommen – und lässt gleichzeitig Konflikte aufbrechen, die sie an ihre Grenzen bringen. Wie können zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, einen gemeinsamen Weg gehen, ohne sich dabei zu verlieren?

Peggy Langhans‘ Roman erzählt von dem Beginn einer Suche nach sich selbst. Wie die Gezeiten begleiten dabei Freude und Angst, Liebe und Verlust den Weg ihrer Figuren, die in der Wahrhaftigkeit eines Moments vor den Spiegel ihres Lebens gestellt werden.

Der Roman ist am 01.07.2014 im Schardt Verlag erschienen.

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Roman DER GEIST DER STEINE

Erkenne dich selbst.
Während die französische Schriftstellerin, Barbara Benoit, im Koma liegt, begibt sich die deutsche Historikerin, Annika Strehlow, auf den Weg zu sich selbst.

Nach einem Selbstmordversuch liegt Barbara im Koma. Während Annika darauf wartet, dass sie erwacht, liest sie das Manuskript, das Barbara kurz zuvor beendet hat. Sie taucht ein in die Geschichte der Eltern Barbaras. Eine Geschichte voller Leidenschaft, großer Liebe und heftiger Auseinandersetzungen im Paris der vierziger Jahre. Paris ist von den Deutschen besetzt. Und doch scheint das Leben beinahe normal weiterzugehen. Zumindest für die Franzosen, die nicht jüdischer Abstammung sind. Der überzeugte Faschist Paul Benoit lernt die überaus attraktive und unbezähmbare Anouk McBean an einem Abend in der Oper kennen. Diese Begegnung und dieser Abend verändern sein Leben. Hineingezogen in das Pariser Nachtleben und in die Wirren von Kollaboration und Résistance sucht er nach Bestätigung, Anerkennung und seinem ganz eigenen Lebensweg fern seiner Heimat und seinem Elternhaus in Südfrankreich.
Die Geschichte von Anouk und Paul inspiriert Barbara und Annika dazu, ihr Leben neu zu betrachten und zu gestalten. Sie gibt ihnen den Mut zu einer allen Konventionen widersprechenden Lebensweise.

Der Roman ist am 05.11.2015 im Schardt Verlag erschienen.

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Roman DAS WESEN DER STEINE

Lebe dich selbst.
Am Abend der Wintersonnenwende lädt die französische Schriftstellerin Barbara zu einem besonderen Treffen am Meer ein – wo sie auch der jungen Deutschen Annika wiederbegegnet, deren Faszination sie nicht loslässt. Vor dem Kaminfeuer sitzen die Freunde zusammen und erzählen sich Geschichten, wie Menschen es seit jeher getan haben.
Auf der Reise in vier Vergangenheiten, die schicksalhaft miteinander verwoben sind, kommt es zur Aufdeckung eines alten Geheimnisses, das die Zeitengrenze überschreitet. Barbara erkennt, dass sie Teil eines größeren Ganzen ist – und dass die Beziehung zu Annika über all das, was sie zu wissen und zu fühlen glaubte, hinausgeht.
Begleitet von Einsamkeit und Schmerz muss Barbara über die Grenzen ihrer Vernunft hinausgehen, um diese tiefe Seelenverbindung zu begreifen. Diese Nacht bietet ihr die letzte Chance, sich der Vergangenheit zu stellen und endgültig ins Leben zurückzukehren, Liebe zu fühlen und ihrem Zustand der Verdrängung zu entfliehen:
Etwas Altes muss sterben, damit das Neue leben kann.

Der Roman erscheint im Herbst 2017 im Schardt Verlag.

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Novelle DER GEFUNDENE GARTEN

Kehre zurück zu dir.
Hannah betreibt eine Pension für kranke und schwächelnde Pflanzen und opfert sich gänzlich für diese auf. Dabei hat sie das Gefühl, selbst keinen Platz in dieser Welt zu haben. Bis zu jenem Tag, an dem ihre gute Bekannte und Kundin Elsa ihr kurz vor dem eigenen Tod den Schlüssel zu einem jenseits der Stadt gelegenen Garten vermacht. Dort soll Hannah einen Ableger ihres eigenen Baumes einsetzen, dem sie in der vergangenen Zeit viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat.
Mit Betreten des Gartens beginnt eine tiefgründige, spannende Reise ins eigene Ich, bei der Hannah mehr und mehr erkennt, dass es für sie sehr wohl einen Platz in dieser Welt gibt, an dem sie Wurzeln schlagen kann.

Die Novelle ist am 01.06.2017 im Juneberry Verlag erschienen.

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Musikalische Lesung DIE SEELE DER STEINE

Im Rahmen einer musikalischen Lesung stellt die Autorin Peggy Langhans den Roman DIE SEELE DER STEINE vor. Das Leben der erfolgreichen französischen Schriftstellerin Barbara Benoit gerät auf einer Reise nach Berlin aus den Fugen, als sie dort der jungen Annika begegnet. Deren unkomplizierter Lebensstil und offene Weltsicht sind für Barbara, die sich vollkommen ihrer Arbeit verschrieben hat, gleichermaßen faszinierend wie befremdlich. Zwei Wirklichkeiten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, treffen aufeinander und setzen die Suche nach sich selbst und den Wunsch nach einer Wandlung in Gang.
Musik: Marie Deutscher (Gesang), André Kolin (Akk./Git.)

Dauer: 90 Min. (mit und ohne Pause möglich)

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Musikalische Lesung DER GEIST DER STEINE

Im Rahmen einer musikalischen Lesung stellt die Autorin Peggy Langhans ihren Roman DER GEIST DER STEINE vor. Das Publikum tritt dabei eine Reise in das Paris der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts an, das einen ganz eigenen Tango kreiert hat. Der Rhythmus dieses Tanzes findet sich mehrheitlich wieder in den bekannten und weniger bekannten Melodien, die den Text musikalisch illustrieren. Sie werden interpretiert von dem Akkordeonisten und Gitarristen André Kolin und der Sängerin Marie Deutscher.
Eine sinnlich erfahrbare Reise in nahe und ferne Gefilde.

Dauer: 90 Min. (mit und ohne Pause möglich)

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Musikalische Lesung DER GEFUNDENE GARTEN

Im Rahmen einer musikalischen Lesung stellt die Autorin Peggy Langhans ihre Novelle DER GEFUNDENE GARTEN vor. Hannah betreibt eine Pension für kranke und schwächelnde Pflanzen und opfert sich gänzlich für diese auf. Dabei hat sie das Gefühl, selbst keinen Platz in dieser Welt zu haben. Bis zu jenem Tag, an dem ihre gute Bekannte und Kundin Elsa ihr kurz vor dem eigenen Tod den Schlüssel zu einem jenseits der Stadt gelegenen Garten vermacht. Dort soll Hannah einen Ableger ihres eigenen Baumes einsetzen, dem sie in der vergangenen Zeit viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat.
Mit Betreten des Gartens beginnt eine tiefgründige, spannende Reise ins eigene Ich, bei der Hannah mehr und mehr erkennt, dass es für sie sehr wohl einen Platz in dieser Welt gibt, an dem sie Wurzeln schlagen kann.
Musik: Marie Deutscher (Gesang), André Kolin (Akk./Git.)
oder mit: Maria-Elisabeth Weiler (Gesang), Bang-In Jung (Klavier)

Dauer: 90 Min. (mit und ohne Pause möglich)

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Lesung LEBENSZEITEN

Eine emotionale Lesung aus Lebenszeiten voll tiefer Wahrheiten und Energien. Worte, verfasst und gelesen von der Autorin Peggy Langhans, die in die weite Welt der inneren Kraft und Stärke führen und gleichzeitig die Zartheit der Seele pflegen.
Wohltuend begleitet wird diese innere Reise von den warmen und weichen Tönen des Barockcellos oder durch die einzigartige Klangfülle der Campanula, gespielt von Ricarda Baubkus mit Werken aus der Suite Nr. 1 von Joh. Seb. Bach.

Dauer: 60 Min.
mit und ohne musikalische Begleitung möglich

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Lesung DAS MEER

Inspiration für Schriftsteller, Komponisten und Maler seit Menschengedenken. Wild oder sanft, aufgewühlt oder glatt, zerstörerisch oder beruhigend – das Meer zeigt sich in vielen Facetten. Und immer wieder geht von ihm eine magische Anziehung aus.
Musikalisch umrahmt wird diese Lesung mit den warmen und weichen Tönen des Barockcellos oder durch die einzigartige Klangfülle der Campanula, gespielt von Ricarda Baubkus mit Werken aus der Suite Nr. 1 von Joh. Seb. Bach.

Dauer: 60 Min.
mit und ohne musikalische Begleitung möglich

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Musikalische Lesung MEER MATERIAL

Was geschieht, wenn man von der Meeresküste stammt, jedoch in der Großstadt lebt?
Dieser Frage gehen die Autorin Peggy Langhans und der Autor und Sänger Jörn Hühnerbein auf den Grund. Sie folgen ihrer Sehnsucht und kehren in ihren Texten und Liedern zurück an den Ort ihrer Wurzeln. Auf dieser Reise sind sie mit den Gewalten und Schönheiten des Meeres konfrontiert, die in Wort und Ton widerhallen.

Dauer: 90 Min.

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Jugendtheatergruppe KUNSTSPIEL

Das Schauspiel ist eine Kunst, die erlernt sein will.
Von 2001 bis Sommer 2014 konnten das Jugendliche unter der Anleitung von Peggy Langhans in enger Kooperation mit dem KUNSTHAUS e.V. Prenzlauer Berg, und seit Herbst 2014 wird die Arbeit fortgesetzt in der ATRIUM Jugendkunstschule in Reinickendorf. Die erste Gruppe von durchschnittlich acht Jugendlichen im Alter von 10-18 Jahren erarbeitete Inszenierungen wie z.B. KALLE BLOMQUIST nach Astrid Lindgren, DER KLEINE PRINZ nach Antoine de Saint-Exupéry und TOP GIRLS von Caryl Churchill. Als die Jugendlichen zu Erwachsensen geworden waren, die ins Studien- und Berufsleben aufbrachen, fanden sich neue Darstellerinnen und Darsteller zusammen, um gemeinsam unter dem Namen KUNSTSPIEL Stücke für die Bühne zu erarbeiten. Es begann 2010 mit dem Stück EIN WEIHNACHTSABEND nach Charles Dickens, mit dem die Gruppe sogar auf Gastspielreise ins Land Brandenburg ging. Danach folgten Dramen aus der Feder von Peggy Langhans, wie SÉANCE DER GUMMIBÄRCHEN und NOSTALGIE DER ARMUT. Durch eine Kooperation mit dem MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag wurden Auszüge aus der RITTER-RUNKEL-SAGA von Lothar Dräger inszeniert. Mit diesen Szenen trat die Gruppe ua. bei der Leipziger Buchmesse und im FEZ Berlin auf.
Im Herbst 2013 wurde das von der LKJ geförderte Projekt KLEIDER MACHEN LEUTE - WAS SPIELT DAS FÜR EINE ROLLE? mit einer Präsentation erfolgreich zum Abschluss gebracht. Mit der Produktion GEGENGIFT - einer Komödie - begeisterten die Darstellerinnen und Darsteller das Berliner Publikum in der Spielzeit 2014/15. Die Premiere fand im Mai 2014 statt. Weitere Aufführungen folgten im Oktober 2014 und Januar 2015 am neuen Spiel- und Probenort - der ATRIUM Jugendkunstschule in Berlin-Reinickendorf.
Die Produktion DAS MYSTERIUM DES MR. GLÜCK hatte am 02. Juni 2016 Premiere und wurde aufgrund des großen Erfolgs im Oktober 2016 wieder aufgenommen.
Spiel und Spaß stehen im Vordergrund der Proben. So gibt es auch immer genügend Raum, um nach Lust und Laune auf der Bühne zu improvisieren. Und das sind oftmals die schönsten Momente der gemeinsamen kreativen Arbeit.

Proben: Einsteigerkurs Donnerstags von 15-17 Uhr, Fortgeschrittenenkurs Donnerstags von 17-19 Uhr (Schulferien und Feiertage ausgenommen)
Ort: ATRIUM Jugendkunstschule
Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin
Interessierte Jugendliche im Alter von 7-25 Jahren sind herzlich zur Mitwirkung eingeladen.

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de



Schreibwerkstatt SCHREIB DEINEN TEXT

Du hast einen Text begonnnen. Ein Theaterstück, ein Drehbuch, einen Roman.
Der Impuls zum Schreiben war am Anfang sehr intensiv. Doch nun geht es nicht weiter. Entweder fehlt die passende Zeit oder die notwendige Motivation, um weiter zu machen. Die Folge: ein unvollendetes Manuskript. Ein Fragment, das viele gute Ideen enthält und auf seine Fertigstellung in der Schublade wartet.

In dieser Werkstatt unterstütze ich Dich darin, Deinen eigenen Text zu vollenden. Mit wertvollen Tipps aus meiner praktischen Erfahrung als Autorin gebe ich Dir konkrete Werkzeuge an die Hand, die Du anwenden und ausprobieren kannst.

Donnerstags von 19.30-21.30 Uhr (Schulferien und Feiertage ausgenommen)
Ort: ATRIUM Jugendkunstschule
Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin
Interessierte Jugendliche im Alter ab 14 Jahren sind herzlich zur Mitwirkung eingeladen.

Anfrage per e-mail: kontakt@peggy-langhans.de